Datenschutzinformation

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher:

Radeberger Gruppe KG, Darmstädter Landstr. 185, 60598 Frankfurt am Main
E-Mail: info@radeberger-gruppe.de, Website: www.radeberger-gruppe.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Datenschutzbeauftragter, Radeberger Gruppe KG, Darmstädter Landstr. 185, 60598 Frankfurt am Main, E-Mail: datenschutzbeauftragter@radeberger-gruppe.de


Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und erheben personenbezogene Daten daher grds. nur im notwendigen Umfang. Die nachfolgende Information gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Ihrer personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken bei Nutzung unserer Websites verarbeitet werden. Wir halten diese Datenschutzinformation immer auf dem aktuellen Stand und passen sie erforderlichenfalls an veränderte tatsächliche oder gesetzliche Rahmenbedingungen an. Diese Anpassungen werden mit Nutzung unserer Websites akzeptiert.

 

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite:

1) Automatisch generierte Daten
2) Newsletter / Registrierung
3) Gewinnspiele / Aktionen
4) Kontaktaufnahme
5) Zugriff Dritter
6) Dauer der Datenverarbeitung
7) Ihre Rechte

 

 

 

1) Automatisch generierte Daten

Bei jedem Aufruf unserer Websites werden in Logfiles automatisch Daten verarbeitet, die von Ihrem Endgerät stammen und auch personenbezogene Daten umfassen können. Dies gilt für folgende Daten:

• Browsertyp/-version
• Betriebssystem
• Name des Providers
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit des Aufrufs
• besuchte Websites (und etwaige Suchwörter)
• Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

Wir verarbeiten diese Daten nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen, d.h. wir ordnen diese Daten nicht Ihrer Person zu.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO. Die Verarbeitung ist erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen sowie statistische Auswertungen vorzunehmen, um die Inhalte unserer Websites zu optimieren und korrekt auszuliefern und ggf. um Strafverfolgungsbehörden z.B. im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Darin liegt auch das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung. Diese Datenverarbeitung ist für den Betrieb der Websites zwingend notwendig. Es besteht daher keine Möglichkeit des Widerspruchs.

2) Newsletter / Registrierung

Unsere Websites können die Möglichkeit zur Registrierung oder Anmeldung (z.B. zum Newsletter) unter Angabe von personenbezogenen Daten vorsehen. Welche personenbezogenen Daten dabei an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Registrierungsmaske. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden ausschließlich für die im Zusammenhang mit der Registrierung benannten Zwecke verarbeitet.

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Neuigkeiten. Wenn Sie den Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine gültige E-Mail-Adresse sowie Informationen, die uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind bzw. dass deren Inhaber mit dem Empfang des Newsletters einverstanden ist. Diese Daten werden nur für den Versand der Newsletter verwendet.

Mit der Registrierung / Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Anmeldung. Diese Datenverarbeitung ist erforderlich, um den Missbrauch unserer Dienste zu verhindern (z.B. als Nachweis für den Fall, dass ein Dritter eine E-Mail-Adresse missbraucht bzw. da mittels dieser Daten begangene Straftaten aufgeklärt werden könnten). Hieraus ergeben sich die berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a), b) bzw. f) DSGVO.

Nach der Anmeldung zum Newsletter erhalten Sie zunächst eine E-Mail an die angegebene Adresse mit einem Bestätigungslink. Erst nach Aktivieren dieses Links ist Ihre Anmeldung erfolgreich. Sollte der Link in dem angegebenen Zeitraum nicht aktiviert werden, werden die angegebenen Daten wieder gelöscht.


3) Gewinnspiele / Aktionen

Wenn Sie an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel oder ähnlichen Aktionen teilnehmen, verarbeiten wir Ihre dabei mitgeteilten personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung der Aktion sowie zu deren Dokumentation etc. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt grds. nur, wenn dies zur Bearbeitung bzw. Durchführung erforderlich ist (z.B. an Dienstleister für die Versendung der Gewinne o.ä.). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) bzw. f) DSGVO. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung bei Gewinnspielen und ähnlichen Aktio-nen erhalten Sie zudem in den Teilnahmebedingungen der jeweiligen Aktion.

4) Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per E-Mail, Social Media, Kontaktformular oder auf andere Weise kontaktieren (z.B. im Rahmen einer Anfrage, Reklamation o.ä.), verarbeiten wir Ihre dabei angegebenen personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung erfolgt dann zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage/Reklamation o.ä. sowie zu deren Dokumentation. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn dies zur Bearbeitung bzw. Durchführung erforderlich ist (z.B. an den Veranstalter bei Anmeldungen zu einer Veranstaltung). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a), b) und f) DSGVO.

5) Zugriff Dritter

Die Datenverarbeitung erfolgt nur durch uns und ggf. durch von uns beauftragte Dienstleister sowie im Falle Ihrer Einwilligung oder im Rahmen von Vertragsverhältnissen auch durch sonstige Dritte und im Falle von pseudonymisierten Daten auch durch Unternehmen der Oetker Gruppe, mit denen wir konzernmäßig verbunden sind. Im Übrigen werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur bei behördlicher oder gesetzlicher Verpflichtung verarbeiten.

6) Dauer der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir nur, solange die für die jeweilige Verarbeitung genannten Zwecke i.S.d. Art. 6 Abs. 1 DSGVO vorliegen bzw. bis zum Ablauf der Verjährungs-fristen etwaiger Ansprüche und gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

7) Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten sowie auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch (Art. 15-21 DSGVO), ggf. auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (mit Wirkung für die Zukunft, Art. 7 DSGVO) sowie auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Wenn Sie Ihre Rechte geltend machen wollen oder Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzinformation nicht beantworten konnte, wenden Sie sich bitte per Brief oder E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten siehe oben).